ComfortSun Infrarotheizungen - Sonne

Rauchverbot in der Gastronomie

Rauchen verbotenIn immer mehr Bundesländern wird das Rauchen in Gaststätten verboten. Die Raucher müssen ihre Zigaretten draußen genießen. Mit unseren ComfortSuns müssen sie auch im Winter dort nicht mehr frieren. Entwickelt wurde dieses Heizsystem in Irland, als dort bereits 2004 das Rauchverbot in Kraft trat. Seitdem wurden Tausende von Pubs damit ausgerüstet. Doch auch für Unternehmen, Behörden sowie Terrassen- und Gartenliebhaber ist dieses System eine sinnvolle und angenehme Alternative.

Die langwellige Infrarotstrahlung enthält keine UV-Strahlung und wird von vielen als DIE therapeutische Wärmequelle angesehen. Infrarotstrahlung erwärmt nicht die Luft, sondern direkt den Körper und wird als sehr angenehm empfunden.

Ihre Gäste - ganz egal ob Raucher oder Nichtraucher - werden von der Freek-ComfortSun begeistert sein. Von der Hauswand aus spendet sie saubere wohlige Wärme, geräusch- und geruchlos. Die Freek-ComfortSun ist einfach anzubringen, platz- und energiesparend und sendet ihre Wärme gezielt dorthin, wo sie gebraucht wird. Darüber hinaus entfällt das lästige Wechseln von Gasflaschen. Die ComfortSuns sind wartungsfrei, sind sie installiert, brauchen Sie sich nicht mehr darum zu kümmern.

Nichtraucherschutz in der Gastronomie » über das Rauchverbot bei Wikipedia informieren